Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Veranstaltung

Veranstaltung

Luftdichtigkeit fachgerecht testen - Blower Door ( GH-1)

Zielstellung

Die fachgerechte Ausführung von Luftdichtigkeitsschichten und deren Anschlüssen und Durchdringungen erfordert äußerste Sorgfalt bei der Planung und Ausführung.

Trotzdem kann es vorkommen, dass sich in der Ausführung Fehler einschleichen oder es kommt zu Beschädigungen der Luftdichtigkeitsschichten, die nicht sofort sichtbar sind.

Um die daraus entstehenden Folgeschäden zu vermeiden, erfolgt die Durchführung eines Blower Door Testes. Mit diesem Test können die Fehlstellen aufgespürt und anschließend beseitigt werden.

Des Weiteren wird dieser Test bei der Diagnostik des Gebäudebestandes z. B. in Vorbereitung von Sanierungsmaßnahmen eingesetzt.

Das Seminar gibt eine Einführung in die Problematik der Luftdichtigkeit der Gebäudehülle und der Funktion des Messprinzipes des Blower Door Testes.

Es wendet sich an alle, die sich mit  Planung, Ausführung und Überwachung der Herstellung von Luftdichtigkeitsschichten beschäftigen.

Inhalt

  • EnEV-Forderungen an die Bauhülle
  • Notwendigkeit einer luftdichten Gebäudehülle
  • Materialien und Konstruktionsbeispiele für Luftdichtigkeitsschichten
  • Einführung in den Blower Door Test, Grundlagen
  • Technik, Testdurchführung

Zielgruppe

Fachpersonal aus dem Bereich der Betoninstandsetzung mit Erfahrungen im Verarbeiten von Spritzmörtel bzw. Spritzbeton., Bauleiter, Geprüfte Poliere, öffentliche und private Auftraggeber/Bauherren, Planer, Architekten, Handwerksmeister, Talsperrenverwaltungen, Vorarbeiter, Werkpoliere, BS - Betonsanierung, Beton- und Stahlbetonbau, Stadtwerke, Bautechniker, Unternehmen, Handwerksunternehmen, BWA - Bauwerksabdichtung, Landwirtschaftsbau, STB - Straßenbau, KB - Kanalbau, B - Beton, Bausachverständige, Bauunternehmer, Facharbeiter und Gesellen, Fachkundige, staatl. geprüfte Techniker, Gutachter, Handwerker, Baugrundgutachter, Bauingenieure, Bautenschützer, techn. Mitarbeiter, Zimmerer

Zugangsvoraussetzungen

keine

Abschluss

 

zurück zur Übersicht

Termin/e

Gebühr/en

  • 190,00 €

Referent/en

Referententeam

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

 0351 20272-35
 m.sachse (at) bau-bildung.de