Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Veranstaltung

Veranstaltung

Zielstellung

Inhalt

Modul 5.1 Mauerwerk aus künstlichen Steinen

  • Grundlagen des Mauerwerksbaus
    • Zeichnungen lesen und Skizzen anfertigen
    • notwendigen Materialbedarf berechnen
    • Messungen durchführen, Höhen übertragen, Bauteile anlegen/abstecken
    • Maßordnung im Hochbau, Mauerverbände
    • Baukörper gegen Feuchtigkeit abdichten
  • Herstellen von einschaligem Mauerwerk
    • Mauern von Baukörpern aus kleinformatigen Steinen
    • Anwenden von verschiedenen Verbandsarten
  • Herstellen von Mauerwerkskörpern mit Öffnungen
    • Überdecken von Öffnungen mit Stürzen aus kleinformatigen Steinen sowie aus Fertigteilen
  • Herstellen von mehrschaligem Mauerwerk
    • Mauerwerkskörper mit Luftschicht
    • Mauerwerkskörper mit Kerndämmung
20 Werktage

Modul 5.2 Sichtmauerwerk

  • Einführung Klinkermauerwerk
    • Produktbeschreibung
    • Grundstoffe, Inhaltsstoffe
    • Herstellung und Anwendung der Klinker
    • Umwelteinflüsse auf Klinkermauerwerk
    • Vorschriften, DIN 18330
    • Maurermörtel, Mörtelgruppen, Fugenmörtel, Zuschlagstoffe, Zusatzmittel (Frostschutz), Baustellen- und Werksmörtel
  • Herstellen von Klinkermauerwerk
    • Mauern mit Klinkern
    • Mauerwerksverbände
    • 2-schaliges Mauerwerk herstellen, mit Luftschicht, mit Kerndämmung, mit Hinterlüftung und Wärmedämmung, mit Putzschicht
    • Ausfugen, Fugenglattstrich, Fugen mit Fugeisen
    • Reinigung des Mauerwerks
    • Beseitigung von Ausblühungen
    • Sperrungen und Feuchtigkeitsschutz
20 Werktage

Modul 5.3 Putze

  • traditionelle Putze
    • Kennenlernen ausgewählter Putztechniken, Bindemittel, Zuschlagsstoffe, Putzapplikationen
    • Herstellen verschiedener Putzmörtel einschließlich praktischer Übungen
    • Sgraffitoputztechnik
    • Putzschnitt
    • Schablonen und Formenbau
    • Putzstuck
  • Maschinenputze
    • Einführung in Putzmaschinentechniken
    • Arbeiten mit der Putzmaschine
20 Werktage

 Modul 5.4 Natursteinmauerwerk und Steinbearbeitung

  • Natursteinbearbeitung
    • Theorie über Entstehung und Verwendung von Natursteinen
    • Verbandsregeln, Bindemittel für Verarbeitung von Natursteinen
    • Werkzeuge und dessen Anwendung
    • Zuschlagen von unregelmäßigen Bruchsteinen nach Maß, Winkel und Ansicht
  • Hartsteinbearbeitung
    • Zuschlagen von einhäuptigen Ecksteinen nach Winkel, Maß und Ansicht
    • Zuschlagen von zweihäuptigen Ecksteinen
    • Erstellen einer handlungsorientierten Komplexaufgabe für ein 4-AK-Team: „Herstellen einer hammergerechten, unregelmäßigen Bruchsteinmauer mit Hintermauerung und einer abdeckenden Rollschicht, die zu verfugen ist."
  • Weichsteinbearbeitung (Sandstein, Porphyr)
    • Theorie über Bearbeitungsmöglichkeiten von Sandstein und Porphyr
    • Bindemittel, Anwendungsgebiete, Schadensbilder und deren Verhinderung
    • Herstellen eines rechtwinkligen Würfels aus Sandstein mit Werksteinbearbeitungswerkzeug nach vorgegebenem Maß
20 Werktage

Für die Teilnehmer am Fachkurs ist ein Praktikum vorgesehen. Das Praktikum dient zur Vertiefung des vermittelten Fachwissens. Der Einsatz findet in Baufirmen statt, deren Tätigkeitsfeld analog der vom Teilnehmer belegten Module ist.

 

Das Praktikum wird nach Abschluss des Moduls organisiert.

20 Werktage

Ein Einstieg in die gesamte Maßnahme bzw. in einzelne Module ist jederzeit möglich!

Zielgruppe

Facharbeiter und Gesellen, Handwerker, Quereinsteiger, Handwerksunternehmen, Bauunternehmen

Zugangsvoraussetzungen

keine

Abschluss

 

zurück zur Übersicht

Termin/e

Gebühr/en

  • auf Anfrage

Referent/en

Referententeam

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

 0351 20272-35
 m.sachse (at) bau-bildung.de

Andre Kühnel
Bereichsleiter Weiterbildung, Leiter Baumaschinenzentrum

 03763 5005-15
 a.kuehnel (at) bau-bildung.de

Michel Anger
Projektmitarbeiter Bildung / Studienkoordinator

 0341 24557-41
 m.anger (at) bau-bildung.de

Diese Veranstaltung ist nach AZAV zugelassen.