Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Veranstaltung

Veranstaltung

Der Azubi im Betrieb - Handlungsanleitungen für die mit der Ausbildung beauftragten Mitarbeiter ( -1)

Zielstellung

Die betriebliche Ausbildung des Facharbeiternachwuchses ist grundsätzlich durch entsprechende gesetzliche Vorgaben geregelt – die tägliche Praxis erfordert jedoch nicht selten die zusätzliche Einbeziehung erfahrener Fachkräfte (u. a. Vorarbeiter) in den Ausbildungsprozeß – gerade auf kleineren Baustellen. Mit dem Kurs werden Mittel und Wege aufgezeigt, wie sich diese Fachkräfte unter Wahrung des Arbeitsablaufes und des Ausbildungszieles erfolgreich einbringen können.

Inhalt

  • Einführung und Überblick über das „Duale System der Berufsbildung“ – Probleme und Chancen
  • Aufgaben und rechtliche Stellung der mit der Ausbildung Beauftragten – Abgrenzung im täglichen Arbeitsablauf
  • die Spezies „Auszubildender“ im gesellschaftlichen und innerbetrieblichen Kontext 
  • Disziplinschwierigkeiten und Auffälligkeiten Erkennen und erfolgreich intervenieren
  • Methodenvielfalt in der arbeitstäglichen Unterweisung

Zielgruppe

staatl. geprüfte Techniker, Bautenschützer, Geprüfte Poliere, Vorarbeiter, Werkpoliere, Handwerksmeister, Bauingenieure, Facharbeiter und Gesellen, Mitarbeiter, die mit der Ausbildung beauftragt sind

Zugangsvoraussetzungen

keine

Abschluss

 

zurück zur Übersicht

Termin/e

Gebühr/en

  • auf Anfrage

Referent/en

Referententeam

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

 0351 20272-35
 m.sachse (at) bau-bildung.de