Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Wasserbauer/-in

Wasserbauer/-in

Lehrstellenangebote

  • Switelsky-Faber GmbH
    Fachkraft für Rohr-, Kanal-und Industrieservice (2)
  • Baubetrieb Jan Stöcker
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Maurerarbeiten (1)
  • Kreiswerke Delitzsch GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • Kopf Umwelt- und Energietechnik GmbH
    Rohrleitungsbauer/-in (1)
  • Haakshorst Rohrtechnik GmbH & Co. KG
    Rohrleitungsbauer/-in (1)
  • Espig GmbH, Erd- und Verlegearbeiten
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • Bauservice und Dienstleistungen Marco Frenzel
    Ausbaufacharbeiter/-in - SP Trockenbauarbeiten (1)
  • Baufirma Niepraschk
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Maurerarbeiten - gestreckt (1)
  • Baufirma Niepraschk
    Maurer/-in (1)
  • Schulz Bau GmbH, Rohrleitungs- und Kanaltiefbau
    Rohrleitungsbauer/-in (1)
  • STRABAG AG, Bereich Nordsachsen, Gruppe Leipzig
    Beton- und Stahlbetonbauer/-in (1)
  • LSI GmbH
    Rohrleitungsbauer/-in (1)
  • KAFRIL Bau GmbH
    Straßenbauer/-in (1)
  • Johann Gergen Hoch- u. Tiefbau GmbH & Co. KG
    Kanalbauer/-in (1)
  • Florack Bauunternehmung GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Kanalbauarbeiten (1)
  • Florack Bauunternehmung GmbH
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Beton- und Stahlbetonarbeiten (1)
  • Feige GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • IKS Baugesellschaft mbH
    Ausbaufacharbeiter/-in - SP Trockenbauarbeiten - gestreckt (1)
  • IKS Baugesellschaft mbH
    Trockenbaumonteur/-in (2)
  • OPTI-Bau GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)

Dauer/Ablauf der Ausbildung

Während der 3-jährigen Ausbildung lernen die Auszubildenden unter anderem, wie sie als Wasserbauer/in Gewässer pflegen, technische Bauwerke wie Wehre und Schleusen instand halten, Talsperren bedienen und Hochwasserschäden entfernen. Die Ausbildung erfolgt im dualen System, das heißt in einem Betrieb der Landestalsperrenverwaltung bzw. in spezifischen regionalen Tiefbauunternehmen, ab Ausbildungsjahr 2019/2020 in dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum (ÜAZ) Bautzen und in der Berufsfachschule. Mit erfolgreicher Beendigung der Ausbildung eröffnen sich interessante Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel als Wasserbauer/in an Fließgewässern, als Stauwart/in an einer Talsperre, als Bauaufseher beim Bau neuer Anlagen oder als Eichgehilfe im Schiffseichdienst. Mit den erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten ist außerdem ein Einsatz im Tiefbau, Garten- und Landschaftsbau sowie das Bedienen und Warten von Schleusen möglich. Nach Abschluss in diesem Ausbildungsberuf und entsprechender Praxiserfahrung kann man den Meistertitel erwerben oder eine Fortbildung zum staatlich geprüften Techniker absolvieren.

Die wichtigsten Aufgaben

Das Tätigkeitsfeld des Wasserbauers

  • Bau, Kontrolle und Instandhaltung von Bauwerken in und an Gewässern, Ufersicherungen und Unterhaltungswesen
  • Unterhalten und kontrollieren des Gewässerbetts
  • Sicherung und Beschilderung von Fahrrinnen und Fahrwasser
  • Betreiben und unterhalten von Talsperren, Speichern und Hochwasserrückhaltebecken
  • Hochwasserschutz, Hochwasserabwehr und Eisabwehr
  • Erstellen von Aufmaßen und Arbeitsunterlagen sowie Durchführen von gewässerkundlichen Messungen
  • Führen von schwimmenden Fahrzeugen und Geräten
  • Planen, steuern und koordinieren von Arbeitsabläufen

Berufsbeschreibung

https://www.ausbildung.de/berufe/wasserbauer/

Ansprechpartner

Ulrich Lehmann
Bereichsleiter Ausbildung, Berater in der Passgenauen Besetzung

Bau Bildung Sachsen e. V.
Edisonstraße 4
02625 Bautzen

 03591 3742-50
 03591 3742-31
 u.lehmann@bau-bildung.de