Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Baugeräterführer/-in

Baugeräterführer/-in

Lehrstellenangebote

  • TSM Bau GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten - gestreckt (1)
  • TSM Bau GmbH
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Beton- und Stahlbetonarbeiten - gestreckt (1)
  • TSM Bau GmbH
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Beton- und Stahlbetonarbeiten (1)
  • TSM Bau GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • AMAND Bau Sachsen GmbH & Co. KG
    Kanalbauer/-in (2)
  • AMAND Bau Sachsen GmbH & Co. KG
    Baugeräteführer/-in (2)
  • Trockenbauhandwerk & Innenausbau
    Trockenbaumonteur/-in (1)
  • Meisterbetrieb Otto Näke
    Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in (2)
  • Lasch GmbH Zwickau
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Gleisbauarbeiten (1)
  • G.Hüttner + Co. GmbH
    Rohrleitungsbauer/-in (3)
  • Krause & Co Hoch- Tief- und Anlagenbau GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Kanalbauarbeiten (3)
  • HiB GmbH
    Beton- und Stahlbetonbauer/-in (1)
  • C.T.G. Chemnitzer Tiefbau GmbH + Co. KG
    Rohrleitungsbauer/-in (1)
  • Baugesellschaft "Am Scheibenberg" mbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • Baugesellschaft "Am Scheibenberg" mbH
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Maurerarbeiten (1)
  • ATS Chemnitz GmbH
    Baugeräteführer/-in (1)
  • Adorfer Bau GmbH
    Trockenbaumonteur/-in (1)
  • Bauunternehmen A. Liebschner GmbH
    Beton- und Stahlbetonbauer/-in (1)
  • Dachdeckerei Mario Albrecht GmbH
    Zimmerer/Zimmerin (1)
  • Abbruch, Tief- und Straßenbau Hartlepp e. K.
    Straßenbauer/-in (1)

Dauer/Ablauf der Ausbildung

Die Berufsausbildung zum Baugeräteführer dauert 36 Monate. Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf den bauhandwerklichen Inhalten und der Metallbearbeitung. Der Umgang mit dem Gerät - die Wartung, das Umrüsten und Führen unter Anleitung - wird im zweiten Jahr der Ausbildung erlernt. Nach einer Zwischenprüfung am Ende der zweiten Stufe erfolgt im dritten Ausbildungsjahr die Spezialisierung. Für den Baugeräteführerabschluss muss die Abschlussprüfung bestanden werden. Nach Abschluss in diesem Ausbildungsberuf und entsprechender Praxiserfahrung kannst Du Dich zum Baumaschinenmeister oder zum Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik qualifizieren.

Die wichtigsten Aufgaben

Der Baugeräteführer bestimmt mit seinem Gerät den Bauablauf. Mit Baggern, Raupen und Ladegeräten werden Baugruben ausgehoben, Gräben und Böschungen gelegt und Gelände planiert. Der Baugeräteführer muss seine Arbeit auf dem Gerät eigenständig verrichten, trotzdem ist auch Teamwork angesagt.

Baugeräteführer haben große Verantwortung für Mensch und Maschine.

Technisches Verständnis, gute Kondition und Koordination, Schwindelfreiheit und ein gutes Augenmaß zeichnen den Baugeräteführer aus.

    Ausbildungsvergütung

    Die aktuelle Ausbildungsvergütung ist auf der Website der SOKA-BAU ersichtlich:
    http://www.soka-bau.de/soka-bau_2011/desktop/de/Arbeitgeber/Berufsausbildung/Ausbildungsverguetung/

    Ansprechpartner

    Ulrich Lehmann
    Bereichsleiter Ausbildung, Berater in der Passgenauen Besetzung

    Bau Bildung Sachsen e. V.
    Edisonstraße 4
    02625 Bautzen

     03591 3742-50
     03591 3742-31
     u.lehmann(at)bau-bildung.de

    Beratung Passgenauen Besetzung

    Bau Bildung Sachsen e. V.
    Neuländer Straße 29
    01129 Dresden

     0351 20272-28
     0351 20272-25
     dresden(at)bau-bildung.de

    Ria Thomas
    Beraterin in der Passgenauen Besetzung

    Bau Bildung Sachsen e. V.
    Lungwitzer Straße 52
    08371 Glauchau

     03763 5005-17
     03763 5005-21
     r.thomas(at)bau-bildung.de

    Christin Helbig
    Beraterin in der Passgenauen Besetzung

    Bau Bildung Sachsen e. V.
    Lungwitzer Straße 52
    08371 Glauchau

     03763 5005-28
     03763 5005-21
     c.helbig(at)bau-bildung.de

    Iris Vonderlind
    Bereichsleiterin Berufsorientierung / Nachwuchsgewinnung, Beraterin in der Passgenauen Besetzung

    Bau Bildung Sachsen e. V.
    Heiterblickstraße 35
    04347 Leipzig

     0341 24557-30
     0341 24557-11
     i.vonderlind(at)bau-bildung.de