Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Beton- und Stahlbetonbauer/-in

Beton- und Stahlbetonbauer/-in

Lehrstellenangebote

  • WeBer Bau GmbH
    Baugeräteführer/-in (1)
  • WeBer Bau GmbH
    Straßenbauer/-in (1)
  • WeBer Bau GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • MATTHIAS TRÖPGEN Bauunternehmung GmbH
    Hochbaufacharbeiter/-in - SP Beton- und Stahlbetonarbeiten - gestreckt (1)
  • MATTHIAS TRÖPGEN Bauunternehmung GmbH
    Baugeräteführer/-in (1)
  • MATTHIAS TRÖPGEN Bauunternehmung GmbH
    Maurer/-in (1)
  • HI Bau GmbH
    Maurer/-in (1)
  • Vogel Bau GmbH
    Maurer/-in (1)
  • Fassadenbau-BK GmbH
    Trockenbaumonteur/-in (1)
  • Galabau und Bauservice Meißen GmbH
    Tiefbaufacharbeiter/-in - SP Straßenbauarbeiten (1)
  • Brumm-Bau GmbH
    Trockenbaumonteur/-in (1)
  • Brumm-Bau GmbH
    Maurer/-in (1)
  • Baugesellschaft Großenhain GmbH
    Maurer/-in (1)
  • Uwe Riße Hoch- und Tiefbau GmbH
    Beton- und Stahlbetonbauer/-in (1)
  • Uwe Riße Hoch- und Tiefbau GmbH
    Kaufmann/-frau Büromanagement (1)
  • Uwe Riße Hoch- und Tiefbau GmbH
    Maurer/-in (2)
  • Uwe Riße Hoch- und Tiefbau GmbH
    Zimmerer/Zimmerin (2)
  • Komplettbau Riesa GmbH
    Trockenbaumonteur/-in (1)
  • Komplettbau Riesa GmbH
    Maurer/-in (2)
  • Holger Bachmann GmbH, Bauunternehmen
    Beton- und Stahlbetonbauer/-in (1)

Dauer/Ablauf der Ausbildung

Die Berufsausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer dauert 36 Monate und wird mit der Gesellen-/Facharbeiterprüfung abgeschlossen. Die erste Ausbildungsstufe dauert 24 Monate. Hier liegt der Schwerpunkt auf der beruflichen Grund- und Fachausbildung. Nach zwei Jahren legst Du eine Zwischenprüfung ab oder beendest die Ausbildung mit der Prüfung zum Hochbaufacharbeiter. Die zweite Ausbildungsstufe dauert zwölf Monate. In diesem Jahr spezialisierst Du Dich zum Beton- und Stahlbetonbauer.

Nach Abschluss in diesem Ausbildungsberuf und entsprechender Praxiserfahrung kannst Du Dich zum Vorarbeiter, Werkpolier, Geprüften Polier oder Meister qualifizieren.

Die wichtigsten Aufgaben

Ein Betonbauer muss sehr gute Kenntnisse über das Baumaterial besitzen. Es ist selbstverständlich, dass er die verschiedenen Betonmischungen, Festigkeitsklassen und Güteanforderungen kennt. Wichtig ist auch, über die Arten und Verwendungszwecke der Betonstähle gut informiert zu sein. Oft muss der Beton selbst gemischt werden.

Betonbauteile werden fast immer mit Stahleinlagen verstärkt. Solche Bewehrungen werden zugeschnitten, gebogen, geflochten und verlegt. Größere Bewehrungen, z. B. Stahlmattengeflechte, werden oft vorgefertigt angeliefert und anschließend verlegt.

Ausbildungsvergütung

Die aktuelle Ausbildungsvergütung ist auf der Website der SOKA-BAU ersichtlich:
http://www.soka-bau.de/soka-bau_2011/desktop/de/Arbeitgeber/Berufsausbildung/Ausbildungsverguetung/

Ansprechpartner

Ulrich Lehmann
Bereichsleiter Ausbildung, Berater in der Passgenauen Besetzung

Bau Bildung Sachsen e. V.
Edisonstraße 4
02625 Bautzen

 03591 3742-50
 03591 3742-31
 u.lehmann@bau-bildung.de

Jörg Dietrich
Berater in der Passgenauen Besetzung

Bau Bildung Sachsen e. V.
Neuländer Straße 29
01129 Dresden

 0351 20272-42
 0351 20272-25
 j.dietrich@bau-bildung.de

Ria Thomas
Beraterin in der Passgenauen Besetzung

Bau Bildung Sachsen e. V.
Lungwitzer Straße 52
08371 Glauchau

 03763 5005-17
 03763 5005-21
 r.thomas@bau-bildung.de

Thomas Ritzkat
Berater in der Passgenauen Besetzung

Bau Bildung Sachsen e. V.
Lungwitzer Straße 52
08371 Glauchau

 03763 5005-18
 03763 5005-21
 th.ritzkat@bau-bildung.de

Iris Vonderlind
Bereichsleiterin Berufsorientierung / Nachwuchsgewinnung, Beraterin in der Passgenauen Besetzung

Bau Bildung Sachsen e. V.
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig

 0341 24557-30
 0341 24557-11
 i.vonderlind@bau-bildung.de