Bau Bildung Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Artikel

Artikel

BO Meisterschaft: Sieger ermittelt

Jeweils 200 Euro für die Klassenkasse haben im Schuljahr 2018/2019 gewonnen: Klasse 8b der Oberschule Gaußig, Klasse 8b der Ernst-Rietschel-Oberschule Pulsnitz, Klasse 8d der Pestalozzischule Zwickau und die Klasse 8a der Oberschule "Am Adler" aus Leipzig.


Die Berufsorientierungs (BO)-Meisterschaft wird in den Disziplinen Wettnageln, Schnurwickeln und  Schubkarrenslalom mit Schulklassen aus den Einzugsgebietender vier ÜAZ durchgeführt. Zum Ende eines jeden Schuljahres erfolgt die Auswertung pro Standort. Es gewinnt jeweils die Klasse mit der durchschnittlich besten Platzierung in allen absolvierten Disziplinen. Die Freude bei der Übergabe des Schecks ist stets groß.


Basierend auf einer Vereinbarung mit dem Bund fördert das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) die berufliche Orientierung für Schülerinnen und Schüler im Freistaat Sachsen. Das SMK wählt die durchführenden Standorte aus. Dabei bieten die vier ÜAZ des Bau Bildung Sachsen e. V. hervorragende Rahmenbedingungen.


Die Jugendlichen können sich in verschiedenen Berufsfeldern praktisch ausprobieren und erhalten eine professionelle Einschätzung zu ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dies hilft bei der späteren Berufswahl. Bislang wurde diese Form der Berufsorientierung vor allem von Oberschulen genutzt. Nach und nach
öffnen sich aber auch Gymnasien für das Angebot.

Aktuelles