BFW Bau Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Artikel

Artikel

Jugendliche fahren auf Simulator ab

Neu: Unternehmen nutzen Baumaschinensimulator zur Nachwuchsgewinnung

Fotos: STRABAG AG

Seit Januar 2018 wird der mobile Baumaschinensimulator des ÜAZ Glauchau auch in der Nachwuchsgewinnung eingesetzt. Unternehmen, die Baugeräteführer ausbilden möchten, haben die Möglichkeit den Simulator für Ihre Aktionen auf Messen oder bei Tagen der offenen Tür zu buchen. Zur Bedienung und Hilfestellung wird ein Experte zur Seite gestellt.

 

Erste Nutzer waren die STRABAG AG, Gruppe Döbeln, beim Berufsinformationstag in der HarthArena und die Heinz Lange Bauunternehmen GmbH bei der Karrierestart in Dresden. Vertreter beider Unternehmen aber vor allem die Jugendlichen sind vom Simulator begeistert.

 

Basierend aus der Zusammenarbeit mit der Professur für Baumaschinen- und Fördertechnik der TU Dresden werden seit 2016 auch Simulatoren bei der Ausbildung von Baugeräteführern im ÜAZ Glauchau eingesetzt. Dabei kommen auch 3D-Brillen zum Einsatz. Die Lehrlinge können so Grundfertigkeiten der Maschinensteuerung erlernen, bevor sie reale Maschinen bedienen.

 

Bei Interesse am Simulatoreinsatz können sich Unternehmen direkt an das ÜAZ Glauchau wenden.

Aktuelles