BFW Bau Sachsen - LogoBildung rund um den Bau

Artikel

Artikel

Passgenaue Besetzung geht weiter

Das Programm „Passgenaue Besetzung“ wird weitergeführt. Damit können auch 2017 fünf Mitarbeiter des BFW als „Berater der passgenauen Besetzung“ Bauunternehmen bei der Sicherung ihres Fachkräftebedarfs unterstützen. Seit Mai berät zudem ein Willkommenslotse bei der Integration von Flüchtlingen als Praktikanten, Lehrlinge oder Fachkräfte. Seit 2011 haben Berater des BFW über die „passgenaue Besetzung“ 1322 Ausbildungsplätze und 187 Einstiegsqualifizierungen in Unternehmen vermittelt. Interessierte Firmen können die zu besetzenden Lehrstellen an die Standorte des BFW melden und konkrete Beratungstermine vereinbaren.

Aktuelles